Duisburg, den 07.01.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie und Ihre Familien sind gut ins neue Jahr gestartet und haben die Ferien trotz der aktuellen Umstände ein wenig genießen können.

Wie Sie aus den Medien sicherlich schon mitbekommen haben, bleibt die Schule bis zum 31.01.2021 geschlossen. Alle Kinder erhalten wieder einen Wochenplan, den sie zu Hause bearbeiten müssen. Die Materialausgabe erfolgt am Mittwoch, den 13.01.2021 von 9.00-11.30 Uhr. Bitte denken Sie beim Betreten des Schulgebäudes an einen Mund-Nasen-Schutz.

Für Kinder, die bis zum 31.01.2021 nicht zu Hause betreut werden können, findet eine Notbetreuung statt. Die Notbetreuung wird nicht von den Lehrkräften, sondern von unseren pädagogischen Mitarbeitern übernommen.

Wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, müssen Sie Ihr Kind bis Freitag (08.01.2021) bis 14.00 Uhr telefonisch (0203-60800911) oder per E-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden. Das Antragsformular erhalten Sie vom Klassenlehrer oder im Sekretariat. Das ausgefüllte Anmeldungsformular müssen die Kinder erst am Montag, den 11.01.2021 zur Notbetreuung mitbringen.

Während der Notbetreuung muss ein Abstand von 1,5 m zwischen den Kindern eingehalten werden. Es findet kein Unterricht, sondern lediglich eine Beaufsichtigung statt. In dieser Zeit können die Kinder an ihren Aufgaben arbeiten.

Während der Schulschließung und auch darüber hinaus erreichen Sie alle Lehrkräfte bei Fragen unter folgenden E-mail-Adressen:

 

Klasse Lehrer E-mail-Adresse
1a Winter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1b Lazarevic/Winter (Vertretung während der Schulschließung: Frau Hudasch) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
1c Weistropp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2a Strohschnieder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2b Mantel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
2c Hasenkamp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
3a Gülden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
3b Hellmich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
3c Heisterkamp (Vertretung während der Schulschließung: Frau Belendir) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
3d Öztürk Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
4a Brauckmann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
4b Reinhart Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
4c Kerschkamp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
4d Schumacher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Passen Sie gut auf sich und ihre Familie auf und bleiben Sie gesund!

 

Liebe Grüße,

Stephanie Brauckmann (stellvertretende Schulleiterin)

 

 

 

 

 

 

                                                                                                     Duisburg, den 11.12.2020

Liebe Eltern,

die Corona-Fallzahlen steigen in NRW leider weiterhin rasant an. Daher wird ab Montag (14.12.2020) der Präsenzunterricht ausgesetzt.

  • Die Kinder können entweder zu Hause oder in der Schule lernen.
  • Wenn Ihr Kind zu Hause lernen soll, müssen Sie dies beim Klassenlehrer bis Montag 12.00 Uhr schriftlich beantragen und Material für Ihr Kind abholen.
  • Das Material muss von Ihrem Kind zu Hause bearbeitet werden und am Freitag (18.12.) bis 12.00 Uhr wieder beim Klassenlehrer abgegeben werden.
  • Das Distanzlernen fließt auch in die Notengebung mit ein.
  • Es besteht weiterhin Schulpflicht. Bei Nichtbearbeitung der Materialien kann ein Bußgeld erhoben werden.

An den Tagen 21.12./22.12.2020 und 07.01./08.01.2021 findet nur eine Notbetreuung statt. Diese müssen Sie extra beantragen. Das Formular (siehe unten) bekommen Sie beim Klassenlehrer.

 

Für alle Kinder startet der Unterricht nach den Weihnachtsferien wieder am 11.01.2021.

 

Bei Fragen dürfen Sie sich jederzeit an mich oder den Klassenlehrer wenden.

 

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Stephanie Brauckmann (kommissarische Schulleitung)

 

 

 

 

 

                                                                                                     Duisburg, den 14.12.2020

An die Schulleitung der GGS Friedenstraße

             

              Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht bis zum 18.12.2020 

 

Sehr geehrte Frau Brauckmann,

hiermit beantrage ich, ___________________________, die Befreiung meines Kindes _____________________________ aus der Klasse _______ vom Präsenzunterricht. Die Befreiung soll ab dem _______________ gelten.

Mir wurde mitgeteilt, dass weiterhin Schulpflicht besteht und dass das Distanzlernen benotet wird. Des Weiteren wurde ich darüber informiert, dass mein Kind die Materialien bis Montag (14.12.2020) 12.00 Uhr abholen muss und die bearbeiteten Materialien bis Freitag (18.12.2020) 12.00 Uhr wieder in der Schule abgeben muss.

Ein Wechsel von Präsenz- und Distanzlernen ist nicht möglich.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

___________________________________________________________________ Datum, Unterschrift                                                        Name in Druckbuchstaben

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                      Duisburg, den 07.10.2020

Liebe Eltern,

in wenigen Tagen beginnen die Herbstferien. Hiermit möchte ich Sie informieren, was Sie beim Verreisen in den Herbstferien beachten müssen.

Bitte überprüfen Sie, ob ihr Reiseziel in den Herbstferien ein Risikogebiet ist. Unter "www.rki.de/covid-19-risikogebiete" finden Sie eine aktuelle Liste aller Risikogebiete.

Sollten Sie aus einem Risikogebiet zurück nach Deutschland/Duisburg reisen, besteht für Sie und Ihre Familie eine 14-tägige Quarantänepflicht. Diese Quarantäne schützt Ihre Nachbarn, Freunde und auch unsere Schule. Melden Sie sich sofort beim Gesundheitsamt Duisburg (Telefonnummer: 2832755).

Sollte Ihr Kind aufgrund einer Quarantänepflicht nicht zur Schule kommen, müssen Sie die Schule benachrichtigen. Verpasster Schulstoff muss selbstständig nachgeholt werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie die Zeit in Quarantäne verkürzt werden kann:

1. Möglichkeit: Sie und Ihre Familie machen einen Corona-Test (PCR-Test auf SARS-CoV-2) in Ihrem Urlaubsland. Dieser Test muss maximal 48 Stunden vor der Einreise nach Duisburg durchgeführt worden sein und muss nachweislich negativ sein. Das Ergebnis des Tests muss auf Deutsch oder Englisch verfasst sein. Somit müssen Sie und Ihre Familie nicht in Quarantäne.

2. Möglichkeit: Nach der Einreise nach Duisburg melden Sie sich sofort beim Gesundheitsamt Duisburg (Telefonnummer: 2832755) und machen in Duisburg einen Corona-Test. Bis Sie ein Ergebnis von dem Test haben, müssen Sie in Quarantäne bleiben. Ist das Testergebnis bei Ihnen und Ihrem Kind negativ, dann wird die Quarantäne aufgehoben. Ihr Kind kann dann normal zur Schule kommen.

Es ist Pflicht, sich an die Regeln für das Verreisen in den Herbstferien zu halten. Wer sich nicht an eine Quarantänepflicht nach der Einreise aus einem Risikogebiet hält, kann ein Bußgeld von bis zu 25.000 Euro erhalten.

 

Im Namen des gesamten Teams wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie schöne und erholsame Herbstferien! Bleiben Sie gesund!

 

i.A. der Schulleitung

Stephanie Brauckmann

 

 

 

 

 

                                                                                                      Duisburg, den 18.08.2020

Liebe Eltern,

Ihnen ist sicherlich aufgefallen, dass das Abholen der Schüler am Tor sich im Hinblick auf die Corona-Regeln schwierig gestaltet.

Wir haben uns als Maßnahmen überlegt:

1. Der offene Unterrichtsbeginn bleibt bestehen, d.h. die Kinder können 15 Minuten vor ihrem Unterrichtsbeginn in ihren Klassenraum gehen.

2. Die Erstklässler gehen 5 Minuten vor dem regulären Schulschluss zum Schultor.

3. Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind einen Treffpunkt z.B. in der Nähe des Parkplatzes oder an der EGDU etc.

4. Die Schüler der dritten Klassen üben mit ihren Eltern den Heimweg.

5. Schüler der vierten Klassen gehen nach Möglichkeit alleine nach Hause.

 

Ich bitte außerdem auch alle Eltern auf Folgendes zu achten:

Halten Sie Abstand: Halten Sie, wo immer möglich, mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen. Dies gilt ganz besonders, wenn diese Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen oder Fieber haben.

Vermeiden Sie Berührungen: Verzichten Sie auf Händeschütteln oder Umarmungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.

Achten Sie auf Hygiene beim Husten und Niesen: Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch - und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.

Tragen Sie gegebenenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung: Bleiben Sie über die aktuellen Bestimmungen informiert. Ziehen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung dort an, wo es vorgeschrieben ist. Tragen Sie generell eine Maske, wenn Sie Krankheitszeichen haben und das Haus verlassen müssen und wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen,

K. Stephan (Schulleitung)

 

 

 

                                                                                                       

 

Kalender

Januar 2021
SMDMDFS
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Selfhtml

Zum Seitenanfang